Autor: cdischer

Unmenschliche Medizin in Deutschland: Wirklich Vergangenheit?

Am 27. Januar 2017 hat der Bundestag die Erinnerung an die Euthanasie-Opfer in den Mittelpunkt seiner jedes Jahr stattfindenden Gedenkstunde für die Opfer der NS-Diktatur gestellt. Das Gedenken galt den Kranken und Schutzbedürftigen – den aus der Sicht der NS-Machthaber Lebensunwerten, nutzlosen Essern, Schädlingen am…

Leipziger Buchmesse 2018

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2018 werde ich davon berichten, welch zutiefst verstörende und schockierende Erfahrung es bedeutet, wenn man erleben musste – unmittelbar selbst oder vermittelt durch das Erleben eines nächsten Anderen – wie eine Institution, deren ureigenster Auftrag es ist, Menschen in schwerster…

Verhüllung einer Gedenktafel: Schandfleck in Neustrelitz

Während meines Aufenthaltes in Mecklenburg-Vorpommern habe ich die Gelegenheit genutzt, um in Neustrelitz in der Glambeckerstraße 14 die Gedenktafel zu Ehren des Psychiaters Emil Kraepelin zu verhüllen. Bundesverdienstkreuzträger Dr. Peter Lehmann mahnt die überfällige öffentliche Verurteilung Kraepelins als einen der ideologischen Wegbereiter des psychiatrischen Massenmords…

Danke für die Unterstützung

Unser Blick auf die Institution Psychiatrie, wie wir ihn gewonnen haben, ist uns zu einer Verpflichtung geworden. Mit dieser Videobotschaft bedanke ich mich für die Unterstützung, die den Stimmen der Übriggebliebenen und mir als Überlebendem der Hölle von Ueckermünde in den vergangenen Monaten zuteilwurde. Dr.…

Lesung in Hamburg im Brakula am 24. Juni 2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser, hiermit möchte ich mich recht herzlich beim Team des Brakula für die Einladung zur Lesung bedanken. „Als eines von 29 Stadtteilkulturzentren ist der BRAKULA ein wichtiger Bestandteil des kulturellen und sozialen Lebens in Hamburg und einer der wenigen Kultureinrichtungen im Bezirk…

Sterben in der Psychiatrie- Frau Ministerin, Sabine Bätzing-Lichtenthäler: Was wird aus Michael Perez?

Seit Jahren kämpft Bianca Perez für eine menschliche Behandlung ihres Bruders. Unter dem Deckmantel der Rechtstaatlichkeit muss Michael Perez unmenschliche Zwangsbehandlungen über sich ergehen lassen, worüber seine Schwester ausführlich in ihrem Buch „Die Schwarze Liste- Nazi-Paragraf 63 StGB-weggesperrt und weggespritzt“ berichtet hat. Das zuständige Ministerium…