Autor: cdischer

Wir treiben die Aufklärung voran

Nachdem das Ministerium für Gleichstellung, Arbeit und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern an der Aufklärung der massiven Menschenrechtsverletzungen in den Psychiatrien Neubrandenburg, Stralsund und Ueckermünde kein Interesse zeigt, setzen wir unsere Kampagne zur Aufklärung und Sichtbarmachung psychiatrischen Machtmissbrauches in Deutschland fort. Mittlerweile haben zahlreiche Flyer das…

“Sichtbarmachung“ von Menschenrechtsverletzungen

  Die Kampagne, Menschenrechtsverletzungen aufzudecken, setzt sich fort. Bei der heutigen Verteilaktion des Flyers “Zerstörungsmaschinerie Psychiatrie: Tote, Opfer und Überlebende psychiatrischer Zwangsbehandlung und Folter“ ist Judi Klein bei  Passanten in der Kleinstadt Burg Stargard auf reges Interesse gestoßen. Die Aktion trägt zur Sichtbarmachung der massiven Menschenrechtsverletzungen…

Behinderte Frührentnerin in Ueckermünde bedroht

Ein bedrohlicher Vorfall ereignete sich heute am 29. Juni 2016 gegen 15:00 Uhr in Ueckermünde. Als Judi Klein in Nähe der Bahnhaltestelle “Ueckermünde“ in Richtung Stadtzentrum mit dem Austeilen und Anheften des Plakates “Tote, Opfer und Überlebende psychiatrischer Zwangsbehandlung und Folter“ begonnen hatte, wurde sie…

Zerstörungsmaschinerie Psychiatrie in Deutschland

Wie lassen sich die zuvor beschriebenen Praktiken in Deutschland mit den in der UN-Behindertenrechtskonvention formulierten Leitgedanken vereinbaren? Was haben diese Praktiken mit Inklusion zu tun? Und warum werden die Verantwortlichen nicht einer genaueren Begutachtung unterzogen? Sollte es uns gelingen, eine Aufklärung der Vorfälle in den Psychiatrien…

Judi Klein: Opfer psychiatrischer Folter und Zwangsbehandlung

Im Geflecht von Verwandtschaft und Fachpersonal ist Judi Klein, in meinem Buch trägt sie das Pseudonym Renate, zum Opfer der Ärzteschaft und des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Neubrandenburg geworden: ein weiteres Schicksal, das exemplarisch für zahlreiche Menschen steht, die dem System Psychiatrie hilflos ausgeliefert sind bzw. waren.…

Michael Perez: Opfer psychiatrischer Zwangsbehandlung und Folter

Seit Jahren kämpft Bianca Perez für eine menschliche Behandlung ihres Bruders Michael Perez. Zahlreiche Medien interessierten sich für den Fall, u. a. berichtete der SWR über sein Schicksal. Die von Bianca Perez ins Leben gerufene Petition zählt mittlerweile über 4100 Unterschriften, jedoch wird ihr Bruder Michael nach wie…

Stephan Dalitz: Ein tragisches Schicksal

Stephan Dalitz  (11.9.1995- 06.11.2013) Mit der Überschrift “Skrupellose Psychiatrieärzte haben mein Kind in den Tod geschickt“, berichtet das “Magazin Brand Zeilen“ mit den Worten einer hinterbliebenen Mutter über das tragische Schicksal ihres Sohnes Stephan Dalitz. Mit 18 Jahren hat Stephan Dalitz sein Leben gelassen. Brandzeilen…

Ernest: Opfer psychiatrischer Zwangsbehandlung und Folter

Während die Opfer der Willkürpraxis in den “normalen“ Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland vergeblich um ihr Recht kämpfen, politisch keine Lobby haben, laufen die Angehörigen von Insassen des Maßregelvollzugs bzw. der Forensischen Psychiatrien beim Versuch die Menschenrechtsverletzungen in diesen Einrichtungen aufzudecken ebenfalls gegen…

Menschenrechtsverletzungen in Deutschland, in der Vergangenheit, in der Gegenwart und leider auch in der Zukunft?!

Die Ratifizierung der Menschenrechtsverträge verpflichtet Deutschland zur aktiven Umsetzung der Menschenrechte. Dieses Vorhaben scheint theoretisch zu funktionieren, wird jedoch in der Praxis nicht beachtet. Das Schicksal des erst kürzlich tragisch ums Leben gekommenen Stephan Dalitz, der menschenunwürdige Umgang mit Michael Perez, die fragwürdige “Behandlung“ eines…