Spurlos verschwunden in der Hölle von Ueckermünde: Video zur Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018

Als die ARD 1993 die Reportage „Die Hölle von Ueckermünde – Psychiatrie im Osten“ ausstrahlte, war das Medienecho gewaltig. Die unmenschlichen Unterbringungsmaßnahmen in den Psychiatrien der ehemaligen DDR sorgten für Entsetzen. Was war entsetzlicher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.