Verhüllung einer Gedenktafel: Schandfleck in Neustrelitz

Während meines Aufenthaltes in Mecklenburg-Vorpommern habe ich die Gelegenheit genutzt, um in Neustrelitz in der Glambeckerstraße 14 die Gedenktafel zu Ehren des Psychiaters Emil Kraepelin zu verhüllen. Bundesverdienstkreuzträger Dr. Peter Lehmann mahnt die überfällige öffentliche Verurteilung Kraepelins als einen der ideologischen Wegbereiter des psychiatrischen Massenmords während der Hitlerdiktatur an. Andreas Grund, Bürgermeister der Stadt Neustrelitz, entfernen Sie die Gedenktafel.

Dr. Christian Discher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.