Über

Liebe Leserinnen, liebe Leser meines Blogs,

als Überlebender psychiatrischer Zwangsbehandlung und Folter in den Psychiatrien Neubrandenburg und Ueckermünde und im Sinne der “Stimmen der Übriggebliebenen“ ist es das primäre Anliegen meines Blogs, auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen und Aufklärung herbeizuführen. Trotz der eigens gemachten, grausamen Erfahrungen in den berüchtigten Psychiatrien, die mich fast um mein Leben gebracht hätten und dem Bewusstsein, dass zahlreiche auf meinem Blog beschriebene Einzelschicksale der Menschen – deren Leid mir aufgrund des Einblicks in die Akten und aus persönlichen Gesprächen mit den Angehörigen bekannt ist – von Fehlentscheidungen und Machtmissbrauch von Beteiligten in Justiz und Psychiatrie geprägt sind, halte ich die Institution “Psychiatrie“, die den Zweck der Prävention, der Heilung bzw. die Verbesserung der Lebensqualität mit einer psychischen Erkrankung verfolgt, für eine sinnvolle und erforderliche Einrichtung. Auch sind zum Schutz der Betroffenen sowie der Gesellschaft bei bestehender Eigen- bzw. Fremdgefährdung Unterbringungen in einem psychiatrischen Krankenhaus unter Einhaltung der strengen gesetzlichen Voraussetzungen gerechtfertigt. Die hier veröffentlichten Texte sollen auf bestehende Missstände in deutschen Psychiatrien aufmerksam machen, dazu beitragen, Fälle von Machtmissbrauch aufzudecken, Opferzahlen transparent darzustellen und die Rolle von Beteiligten (Mediziner, Juristen, Psychologen, Pädagogen, Betreuer, Sozialarbeiter u.s.w.) im System Psychiatrie kritisch zu hinterfragen sowie zu diesem Themenkreis ein öffentliches Bewusstsein zu schaffen. Daher kann ich auf meinem Blog nur Kommentare zulassen, die einer sachlichen Diskussion dienlich sind.

Dr. Christian Discher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.