We are spreading the news

During the long – quite tense – wait for the outcome of our awareness raising efforts in the name of the voices of those remaining, we began to investigate in more detail who will ultimately determine the outcome of our story and what kind of expert knowledge will be required. Antje and I, we were […]

The Voices of Those Remaining

The memoir “The Voices of Those Remaining” is a devastating and moving testimony to Christian Discher’s crisis in 1997. At 17, when he was seeking out help and support, he was subjected to the brutal, degrading and traumatizing treatment in a notorious psychiatric ward, the so-called “Hell of Ueckermünde”. The consequences of the brutal mistreatment […]

Die Stimmen der Übriggebliebenen

Die Tagebucherzählung „Die Stimmen der Übriggebliebenen“ legt in erschütternder Weise Zeugnis davon ab, wie Christian Discher 1997 als 17-Jähriger in eine Lebenskrise geriet und dabei auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung unter das Regime einer entwürdigenden und traumatisierenden Behandlung einer berüchtigten Psychiatrie geriet, der sogenannten „Hölle von Ueckermünde“. Die Folgen der brachialen, mit Fixierung, […]

Die Stimmen der Übriggebliebenen am 1. Januar 2020

“Mein Name ist Marén, ich bin an den meisten Stellen in Christians Tagebucherzählung Mila, seine innere Stimme. Ich trete hier heute in Erscheinung, weil es mich unfassbar wütend macht, wie mit Christian, seiner -unserer Weggefährtin Antje- und wahrscheinlich vielen anderen verfahren wird. Ich kann leider nicht im Einzelnen bestätigen, was Antje widerfahren ist. Ich kenne […]

Video Aufklärungsarbeit November 2019

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse an meiner Aufklärungsarbeit und empfehle Ihnen  zum Verständnis meines heutigen Vortrages vorab die Fernseh-Reportage „Die Hölle von Ueckermünde“ auf Youtube anzusehen, die Lektüre unserer Geschichte „Die Stimmen Übriggebliebenen“ sowie der auf inklusionspolitik.de veröffentlichten Beiträge. Dort finden Sie das Literaturverzeichnis zu diesem Vortrag mit den Verlinkungen zu Auszügen der Doktorarbeiten […]

Meine Petition, 2016

Die Hölle von Ueckermünde Begriffe wie psychiatrische Zwangsbehandlung und Folter erinnern an dunkle Kapitel deutscher Geschichte oder an Geschehnisse in autoritären Systemen. Die Vorstellung, dass sich psychiatrische Zwangsbehandlungen und Foltermaßnahmen auch in dem wiedervereinigten Deutschland ab 1990 ereigneten und nach wie vor angewandt werden, erscheint zunächst abwegig. Die beim underDog-Verlag aus Hamburg veröffentlichenden Autoren schildern entweder […]

Lehnt Landtag Aufklärung der Menschenrechtsverletzungen in der Hölle von Ueckermünde ab?

Mit seiner langjährigen Tätigkeit als Stationspfleger in der ehemaligen DDR an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Klinik für Neurologie und Psychiatrie, unweit von Ueckermünde, empfiehlt der heutige Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, Harry Glawe, die parlamentarische Beschäftigung mit den Menschenrechtsverletzungen in der Psychiatrie Neubrandenburg und in der Psychiatrie „Die Hölle von Ueckermünde“ einzustellen. Die Opfer aus Ernst Klees Reportage “Die […]

Herr Minister, warum sollen die Menschenrechtsverletzungen unaufgeklärt bleiben?

Vorschaubild: Copyright: Tuxyso / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 „Eine Geschichte, so unfassbar wie aufrüttelnd”, heißt es in der Berichterstattung über das Schicksal der Übriggebliebenen, den zahlreichen Opfern eines „grauenvollen Herrschafts-und Willkürsystems“. Als Reaktion auf die Empfehlung des Ministeriums für Wirtschaft-, Soziales und Gesundheit die Untersuchung der angezeigten Menschenrechtsverletzungen einzustellen, habe ich soeben das nun folgende Schreiben […]

Antwort Landtag MVP Petitionsauschuss, 11. Mai 2017

Sehr geehrter Herr Dr. Discher, im Zuge der Untersuchung des Sachverhaltes und der einschlägigen Rechtsgrundlagen wurde das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit um Stellungnahme gebeten. Diese Stellungnahme ist mit Schreiben vom 02.05.2917 im Sekretariat eingegangen. https://inklusionspolitik.de/wp-content/uploads/2019/07/11.-Mai.-2017_Landtag-MVP-2.pdf Vorschaubild: Jakob-Kaiser-Haus; artwork: 19 Grundgesetz-Artikel by Dani Karavan.

Antwort Landtag MVP Petitionsausschuss, 5. Juli 2017

Sehr geehrter Herr Dr. Discher, zu Ihrem oben genannten Schreiben ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit um ergänzende Stellungnahme gebeten worden.  https://inklusionspolitik.de/wp-content/uploads/2019/07/5.-Juli-2017_Landtag-MVP-1.pdf The Grundgesetz is not protected by copyright according to German §5 of the Urheberrecht. ([1])https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Preamble_Grundgesetz.jpg#/media/File:Preamble_Grundgesetz.jpg

Wie viele Tote hat es zwischen 1990 und 2019 in den berüchtigten Einrichtungen gegeben?

obwohl unsere Kanzlerin Angela Merkel in einem Ev. Pfarrhaus geboren wurde, gilt das göttliche Tötungsverbot für sie offenbar nicht. Sonst könnte Christian Dischers Aufklärungs-Antrag über den Verbleib der Ueckermünder Patienten nicht abgelehnt worden sein. Außerdem sollte man einen Unwissenden wie Emil Kraepelin nicht durch eine Gedenktafel ehren wie in Neustrelitz geschehen. obwohl unsere Kanzlerin Angela […]

Über Ueckermünde und Elisa

1.1 Ueckermünde und seine dunkle Vergangenheit „In Ueckermünde treffe ich eine ehemalige Mitarbeiterin, die ab 1939 in der Anstalt beschäftigt war und heute die Gräber auf dem Friedhof pflegt. Ich möchte wissen, wo die Kinder ermordet wurden. Sie sieht mich erstaunt an: »Hier hat es keine Kindertötungen gegeben«, sagt sie, »schlimm waren die Abtransporte, und […]

Elisa – Simone Stark- (1966-2002 +)

1. Ueckermünde and its dark past In Ueckermünde I meet a former employee, who was employed in the institution from 1939 and now looks after the graves in the cemetery. I would like to know where the children were murdered. She looks at me in astonishment: “No children were murdered here,” she says. “The deportations […]